Vertiefung in die Karmelspiritualität 17

Gott ist in unserer Seele gegenwärtig und wirksam. Der Austausch mit Gleichgesinnten ist sehr hilfreich. Wir sollten beginnen, unsere Herzensanliegen zu unserem gemeinsamen Thema zu machen.

Vertiefung in die Karmelspiritualität 16

Der Auferstandene will weiterführen, was er vor 2000 Jahren begonnen hat. Unterschätzen wir weder unsere menschliche Natur, noch den Heiligen Geist, noch den Auferstandenen in uns.

Vertiefung in die Karmelspiritualität 15

Es liegt an uns, ob wir eine Wahrnehmung haben für das, was Gott uns sagt, zeigt, schenkt. Gott spricht uns auch durch Krankheiten und Schwierigkeiten an. Hören Sie, was Teresa v. Avila über ihre Krankheit sagt.

Vertiefung in die Karmelspiritualität 14

Wir entscheiden in der Gegenwart, wen wir in unser Herz eintreten lassen. Lassen wir uns in die tiefe Gemeinschaft mit Gott führen.

Vertiefung in die Karmelspiritualität 13

Die Seele stets glaubend auf Gott hin offen halten und aus der Seelenmitte leben – dazu laden wir in diesem Impuls besonders ein.

Vertiefung in die Karmelspiritualität 12

Sich geliebt erleben dürfen und sich dessen auch bewusst sein – dazu laden wir in dieser Sendung ein. Hinweis: Der im Impuls angeführte Gebrauch der Masken ist für den kausalen Sinnzusammenhang gedacht und will dem derzeit geltenden Gesundheitsschutz nicht widersprechen.

Vertiefung in die Karmelspiritualiät 11

Gott möchte durch uns der Mitwelt etwas Besonderes vermitteln. In 7 weiteren Impulsen laden wir Sie zur Vertiefung in die Karmelspiritualität ein. Jeweils am Montag ist ein neuer Impuls abrufbar.

Tagesimpuls 7

Gottes Gnade ist wie eine liebende Mutter. Unser Leben ist ein ständiges Geborenwerden aus der Gnade Gottes.

Tagesimpuls 6

Denken müssen wir selber, aber der Heilige Geist will Lehrer unserer Gedanken sein.

Tagesimpuls 5

Der Heilige Geist lässt sich nicht konservieren, er will ständig ankommen.